Auf diesen Seiten wird eine alte (die is genauso alt wie ich, Baujahr ’79) niederländische Kieljolle vom Typ Flytour vorgestellt. Ein wahrscheinlich etwas größeres Projekt zum Restaurieren und Segeln lernen. Das Einstiegsprojekt ins „Familienhobby“.
Hier gibts Törnberichte, Restaurierungs- und Instandhaltungsgeschichten und Nebensächlichkeiten übers Leben…

Der Name „11 & 30st“ (nl. gesprochen: „elf en dertigst„) ist laut Vorbesitzer und Internet ein niederländisches Sprichwort für „bedacht und gewissenhaft“ oder „langsam und umsichtig“ , wohl so etwas wie „in der Ruhe liegt die Kraft“ im Deutschen…Passt wie die Faust aufs Auge, obwohl ich das Boot eigentlich „Schmelle“ nennen wollte. Aber gut, muss ja nicht alles mit Fußball verbunden werden…

Aber irgendwann wird’s schwarz-gelb lackiert!

Viel Spaß beim Lesen!

Advertisements